aktuelle Bühnen-Produktionen



“ein großer Schauspieler"

"ein grandioser und außergewöhnlicher Schauspieler, ohne Abstriche auch auf der Bühne"


"ein Star ohne Allüren, der es kann" "charismatisch und vielschichtig"


(Süddeutsche Zeitung, Saarländischer Rundfunk, Bayerischer Rundfunk, Hannoversche allgemeine Zeitung)









Theater-Vita:
Thomas begann seine Theaterlaufbahn Mitte der 80er Jahre am legendären Münchener "pathos transport theater".
Dort spielte er Hauptrollen in Stücken wie "Cancan der Feiglinge" (Autor Friedrich Ani), "Endstation Sehnsucht" (Autor Tennessee Williams), "Mephisto" (John Murdoch), "Torquemada" (John Murdoch).
1990 verließ er die Kompanie und gründete eine eigene Theatergruppe mit dem Namen "Theater d-formation". Hier spielte er Hauptrollen in Stücken wie "Ikarus t+1:13 - it's time to die", "Amokläufe", "Real-Lift", "Die Stunde davor". Außerdem gastierte er an Theatergruppen wie dem "No Theater" in New York oder dem "proT", mit Produktionen wie "Scratch", "Defiance Suction", "Das Kaffeehaus", "Mai-Andacht", "Katzelmacher", "Mainstreet", "Smoke".
Nach längerer Theaterpause spielte Thomas zuletzt die Hauptrollen in den Stücken "Schichtl" und "Seite Eins", sowie dem bayerischen Bühnenprogramm "A gmade Wiesn".
Zudem ist er einer der erfolgreichsten Lesestimmen im Land.
Für Herbst 2020 ist eine neue Theaterproduktion mit ihm in der Hauptrolle geplant.

Thomas erhielt als Theater-Schauspieler mehrere Preise.
U.A. "Talent des Jahres", "AZ Stern", "tz-Rose"

Heute zählt er zu den namhaftesten deutschen Schauspielern.


Film-Vita auf der Website für Film/TV





Theater-Stationen:
1993: AMOKLÄUFE
eigene Theatergruppe Theater d-formation
hier schreibt und inszeniert Thomas auch.

Der Theaterverlag der Autoren meint zu dem Stück:
"... eines der größten Autoren-Talente seit Peter Weiß ..."
Stacks Image 209
1997: IKARUS T+1:13 - it's time to die

"Fulminantes Solo, komplexes multimediales Gesamtkunstwerk"

(auch Text und Regie von Thomas)
Stacks Image 212

Stacks Image 215
1997: 2 Produktionen mit dem No Theater - USA

Stacks Image 218
2001: LIGHT THE LIGHT
Stacks Image 221
1994: DIE STUNDE DAVOR
Stacks Image 224
6 Jahre festes Ensemble-Mitglied am PATHOS TRANSPORT THEATER (1984-1990)

"eines der aufregendsten Privattheater der Republik"
Stacks Image 227
1996: REAL-LIFT
one to one performance Reihe auf der Biennale
Stacks Image 230
2017: AUTOSTRADA

auch Text und Regie
Stacks Image 233
2019: 2!

Stacks Image 236
2016: SCHICHTL

"ein großartiger Thomas Darchinger kehrt nach langer Abstinenz auf die Münchener Bühnen zurück"
Stacks Image 239
2000: Biennale, Uraufführung
Schauspiel/Performance im Musiktheater zusammen mit Ruth Geiersberger, mit der Thomas noch zwei weitere Produktionen realisiert
Stacks Image 242

Stacks Image 36



Thomas auf Instagram und Facebook:

facebook_iconinsta_logo

Stacks Image 85