Thomas Teil der Expertenrunde bei Ministerpräsident Söder

Ich freue mich sehr, dass ich als Teilnehmer der Expertenrunde in der Staatskanzlei mit MP Söder, SM Aiwanger und Sibler und 10 Künstler*innen und Künstlervertreter*innen einen kleinen Beitrag dazu leisten konnte, dass jetzt wohl endlich Hilfen für uns kommen werden.
Schon einen Tag nach unserem 2 1/2 stündigen Treffen im großen Kuppelsaal in der Staatskanzlei, wo (während Corona) normalerweise die Kabinettssitzungen abgehalten werden, verkündet der Ministerpräsident in seiner Regierungserklärung die viel versprechenden Ergebnisse. Jetzt kommt es auf die konkrete Umsetzung an.

Der MP wirkte von Anfang an entschlossen, hier jetzt die Probleme der Künstler*innen zu verstehen und griffige Lösungen zu finden. Ich denke, wir konnten wirksam argumentieren und ich bin zuversichtlich, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann.

In zahlreichen Vorgesprächen haben wir uns angenähert.
Besonderen Dank an Bernd Schweinar von Popkultur Bayern, der massgeblich angeschoben hat und an die Kabarettisten Luise Kinseher, Helmut Schleich, Wolfgang Krebs und Urban Priol, mit denen ich gemeinsam die Künstlerperspektive vertreten habe. Gleichen Dank an die Vertreter der Verbände für Tanz, darstellende Künste, bildende Künste.

Ich hoffe wirklich und bin zuversichtlich, dass jetzt etwas auf den Weg gebracht wird, das tatsächlich ankommt.